Logo Kanton Bern / Canton de Berne Schulaufsicht Volksschule

Aktuelles

Lehrpersonenmangel

Um dem Lehrpersonenmangel weiter entgegenzuwirken, ergreift die Bildungs- und Kulturdirektion im Schuljahr 2023/24 zusätzliche Massnahmen. Diese hat sie gemeinsam mit dem Verband Bernischer Gemeinden, Bildung Bern, dem Berufsverband Schulleitungen Bern sowie den Pädagogischen Hochschulen erarbeitet. Nähere Infos zu den Massnahmen findet man in der Medienmitteilung vom 9. August 2023: Gemeinsam die Schulen stärken.
 
Bereits umgesetzte Massnahmen gegen den Lehrpersonenmangel:
  • Anhebung der Gehaltsklasse für das Lehrpersonal auf der Primarstufe
  • Bereits seit Längerem unterstützen zwei Mitarbeitende im Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung die Schulleitungen bei der Stellenvermittlung (Stefan Hess und Stefanie Hauenstein)
  • Die digitale Stellenvermittlungsplattform wurde an die aktuellen Bedürfnisse der Schulen angepasst
  • Aufrufe an pensionierte Lehrpersonen, Studierende der PHBern, Kunstschaffende, an den akademischen Mittelbau der Universitäten und der Fachhochschulen sowie an Musikschullehrpersonen
  • Plattform für Studierende, die sich für kurzfristige Stellvertretungen interessieren
  • Finanzierung einer Vermittlungsstelle an der PHBern
  • Viele PH-Studierende mit Pensen als Lehrpersonen
  • Einführung eines berufsbegleitenden Studiengangs für Primarstufenlehrpersonen
  • Ausweitung der Klassenhilfe-Einsätze auf alle Stufen der obligatorischen Schule
  • Zweite Entlastungslektion für Klassenlehrpersonen in Absprache mit Schulleitungen möglich
  • Kurse für wiedereinsteigende Lehrpersonen
  • Laufende Optimierung der PH-Angebote für Teilzeitstudierende

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Stefan Hess und Frau Daniela Löffel gerne zur Verfügung:

Stefan Hess
Fachbereichsleiter Stellenbesetzung
+41 31 636 17 66
E-Mail

Daniela Löffel
Fachmitarbeiterin Stellenbesetzung 
+41 31 635 42 77
E-Mail

Seite teilen